Um den Schweriner See

Diese Route führt Sie um den Schweriner See und nimmt Sie mit durch die Liebschaft Mecklenburg in die Landeshauptstadt Schwerin. Auf etwa 50 Kilometern Länge erwarten Sie neben atemberaubenden Aussichten auch Einblicke in die Geschichte Schwerins, überraschende Bauwerke, historischer Charme und wildromantische Plätze zum Ausruhen und Fühlen.

Die Route führt Sie vor allem über Radwege. Einige Streckenabschnitte nutzen (wenig befahrene) Landstraßen oder Wirtschaftswege. Dennoch: Für ältere Kinder, die öfter mit dem Rad fahren, ist die Strecke geeignet, wenn Pausen entlang der Route nicht zu kurz kommen. Zwei Anstiege, wenn Sie aus Vorbeck kommend über Kritzow nach Schwerin und wieder zurück fahren, werden ein kurzzeitiges Schieben der Räder erfordern.

Die Route können Sie sich als GPX-Datei herunterladen. Den Link finden Sie unmittelbar unterhalb der Karte. Die GPX-Datei können Sie sich auf ein entsprechendes GPS-Gerät laden. Sie können die GPX-Datei auch auf Ihrem Smartphone verwenden. Sofern Sie noch keine App haben, die GPX-Dateien verarbeiten kann, suchen Sie in den jeweiligen AppStores nach „GPX“. Sie werden für iPhone unter anderem OsmAnd Maps finden. Für Android gibt es OsmAnd Maps ebenfalls, hier sei zudem auch die App Locus empfohlen. Zudem können Sie die Karte mit den Wegpunkten auch ausdrucken, jedoch ist das natürlich die umständlichere Variante.
Die Route ist für Radfahrer geeignet. Ältere Kinder, die häufig mit dem Rad fahren, werden mit ausreichend Pausen und Abwechslung die Strecke absolvieren können. Für geübte Wanderer ist die Strecke ebenfalls sehr empfehlenswert, allerdings sei darauf hingewiesen, dass mehrere Streckenabschnitte auf Radwegen entlang größerer Straßen zurückzulegen sind.
Die Streckenführung ist ein Vorschlag bzw. eine Empfehlung, der Sie nicht unbedingt folgen müssen. Insbesondere in Schwerin sei Ihnen wärmstens ans Herz gelegt, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Wege können sich ändern, Bauarbeiten oder Wetteränderungen zur Unpassierbarkeit einiger Strecken führen.
Weite Teile der Strecke führen durch den Naturpark Sternberger Seenland und vorbei an besonders sensiblen Plätzen, die der heimischen Tier- und Pflanzenwelt vorbehalten sind. Seien Sie stets rücksichtsvoll. Selbstverständlichkeiten (Müll und Abfälle nur in dafür vorgesehene Behälter, Pflanzen nicht abreißen und mitnehmen, Tiere nicht absichtlich aufscheuchen usw.) erwähnen wir nur der Vollständigkeit halber. Nehmen Sie Rücksicht auf die Natur und Ihre Umwelt, damit die Liebschaft Mecklenburg das bleiben kann, was sie ist: Ein Stück nahezu unberührte, wildromantische Natur.
Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportierenStandalone-Karte im Vollbild-Modus öffnenQR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellenAls GeoJSON exportierenAls GeoJSON exportieren
Um den Schweriner See - 50 Kilometer

Karte wird geladen - bitte warten...

| | km | | /km | +m -m (netto: m) | GPX-Datei herunterladen GPX-Datei herunterladen
Raben Steinfeld: 53.603017, 11.501162
Badeanstalt Kalkwerder: 53.618376, 11.432476
Historische Altstadt von Schwerin: 53.629021, 11.415031
Adebors Näs: 53.622219, 11.431940
Freilichtmuseum Schwerin-Mueß: 53.600910, 11.479962
Kirche Görslow: 53.632132, 11.494489
Der blaue Riese: 53.641496, 11.419355
Blick auf die Altstadt-Skyline: 53.644638, 11.419322
Wunderbare Liebschaft Mecklenburg: 53.658678, 11.567445
Reppiner Burg: 53.604650, 11.485750
Schloss Schwerin: 53.624167, 11.418889
Spielplatz der Atolle: 53.621227, 11.426961
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Raben Steinfeld

ausblick-rabensteinfeld

Raben Steinfeld liegt direkt am Schweriner See. Sie haben hier einen wunderschönen Blick über den See, bei klarem Wetter sehen Sie sogar den Schweriner Dom. In Raben Steinfeld lohnt es sich nicht nur, Rast zu machen und den Ausblick zu genießen. Ein paar Meter von der Route entfernt befindet sich ein englischer Landschaftspark, der ab 1851 nach den Plänen des Hofgärtners Theodor Klett entstand. Am Park steht auch das ehemalige Schloss, das seit Jahren und zunehmend verfällt. 

Raben Steinfeld, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Badeanstalt Kalkwerder

badeanstalt-kalkwerder

Bademöglichkeiten gibt es am Schweriner See einige. Wenn Ihnen, insbesondere mit Kindern, eine Bademöglichkeit mit Rettungsschwimmern wichtig ist: Die Badeanstalt Kalkwerder liegt genau an Ihrem Weg. Und wenn es Ihnen hier doch nicht gefällt, finden Sie nur wenige hundert Meter weiter den Zippendorfer Strand, der vor allem von Anwohnern der umliegenden Wohngebiete in den Sommermonaten sehr intensiv genutzt wird.

Franzosenweg, Schwerin, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Historische Altstadt von Schwerin

dom-markt-schwerin

77 Hektar groß, so weiß es Wikipedia, ist die Altstadt von Schwerin. Geprägt ist die Stadt vor allem vom Historismus des 19. Jahrhunderts, denn bei mehreren schweren Bränden wurden im 16. Jahrhundert große Teile der Altstadt zerstört. Georg Adolph Demmler, zum Hofbaumeister berufen, gab der Stadt das Gesicht, was Sie auch heute noch vielerorts sehen.

Ein Rundgang durch die Stadt lohnt sich. Lassen Sie Ihre Fahrräder am Markt stehen und erkunden Sie die Stadt zu Fuß. Eine Besteigung des Doms, auch wenn es stellenweise eng und beschwerlich ist, lohnt sich allemal: Die zu Ihren Füßen liegende Stadt ist der Lohn für den Aufstieg.

Am Markt, Schwerin, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Adebors Näs

dom-schwerin

Es ist ein romantischer Ort - und tatsächlich immer noch ein kleiner Geheimtipp: Adebors Näs. Welch' traumhafter Blick auf Schloß, Dom und die Stadt am Wasser. Adebor ist übrigens der Storch, der Ort würde aus dem Plattdeutschen übertragen etwa "Storchenschnabel" bedeuten. Warum aber dieser Name für diesen Ort?

Nun, zwei Möglichkeiten kommen da den Geschichtsschreibern nach in Frage: Der Punkt liegt gegenüber der Insel Kaninchenwerder, die für viele Störche einst Futterplatz gewesen sein soll. Die zweite Variante besagt, dass die Landspitze einige Betrachter an einen Storchenschnabel erinnern würde. Letzteres fällt zumindest heute auch mit ausreichend Phantasie etwas schwer...

Die Bundesgartenschau 2009 erschloß diesen Punkt durch einen Holzsteg, der den Schwerinern auch nach Ende der Buga blieb. 

marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Freilichtmuseum Schwerin-Mueß

freilichtmuseum-muess

Wie war das Leben früher in Mecklenburg-Vorpommern und Schwerin? Die Lebensweise der Landbevölkerung ab dem 17. Jahrhundert wird in dem historisch gewachsenen und bis heute nahezu unveränderten Dorf anschaulich gezeigt. Büdnerei, Hirtenkaten oder eine Dorfschule können besichtigt, wildromantische Gärten mit über 100 Nutzpflanzarten erlebt werden. Auf Kinder warten spezielle museumspädagogische Angebote und Aktionstage. Gerade in den Sommermonaten gibt es viele Veranstaltungen, über die das Museum hier informiert.

Zum Alten Bauernhof, Schwerin, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Kirche Görslow

kirche-goerslow

Der Blick vom Ufer des Schweriner Sees zurück in Richtung Landeshauptstadt ist zweifelsohne ein schöner: Der Fernsehturm läßt sich ohne Probleme erkennen, die Insel Kaninchenwerder davor wird oft von Booten nahezu eingerahmt. Görslow Resthof ist ein kleines Dorf. Die kleine Kirche aus dem 19. Jahrhundert liegt auf einer Anhöhe - in unmittelbarer Nachbarschaft zur Behörde des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen.

Resthof, Görslow, Leezen, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Der blaue Riese

kran-ziegelsee

Was macht ein Kran direkt an der Uferkante des Ziegelsees? Lachen Sie bitte nicht, aber Schwerin war einmal Hafenstadt. Der Binnenhafen am Ziegelsee konnte mangels befahrbaren Wasserwegs zur Ostsee und wegen der zu geringen Wassertiefen des Störkanals und der Elde nie wirklich wirtschaftliche Relevanz erlangen. Zwar wurde nach Ende des Zweiten Weltkrieges der Hafen nochmal ausgebaut, jedoch war es nach der Wende vorbei. Am Hafen entstand ein Bootsanleger, der alte Speicher wurde zu einem Hotel umgebaut.

Hotel Speicher am Ziegelsee, Speicherstraße, Schwerin, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Blick auf die Altstadt-Skyline

ziegelsee-schwerin

Schwerin wird ja auch als "Stadt am Wasser" bezeichnet. Klar, der Schweriner See ist groß und Schwerin liegt unmittelbar an seinem Ufer. Aber die vielen weiteren Seen machen die Stadt erst so richtig "am Wasser". Der Ziegelsee beispielsweise, der nur durch den Spieltordamm vom Pfaffenteich getrennt wird, ist einer davon. Die Aussichtsplattform läßt Sie förmlich auf dem Wasser stehen - und einen Blick auf die Skyline der Altstadt Schwerins werfen.

Hafenpromenade, Schwerin, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Wunderbare Liebschaft Mecklenburg

liebschaft-kritzow

Und immer wieder dieser zauberhafte Blick mit der Weite der Landschaft, den Feldern und Wäldern, den Seen und Flüssen... Das ist die Liebschaft Mecklenburg. Wenn Sie dem Radweg Kritzow - Langen Brütz folgen, können Sie genau diese Ausblicke einfangen. Aber Achtung: Je nach Fahrtrichtung haben Sie es hier auch mit echt mecklenburgischen Bergen zu tun. 15% Gefälle - oder eben Anstieg - sind da schonmal eine echte Abwechslung im ansonsten sehr flachen Land.

Kritzow, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Reppiner Burg

reppiner-burg

Es gibt in der Liebschaft Mecklenburg und auch in Schwerin Orte, die überraschen den Besucher. Dazu gehört mit Sicherheit die als Burganlage anmutende Reppiner Burg. Sieht aus wie eine Burgruine - und ist auch eine. Nur war es nie die Absicht, eine "echte Burg" hier zu errichten. Vielmehr war es der Tod von Friedrich Wilhelm von Mecklenburg, einem Sohn von Friedrich Franz II., der zur Errichtung eines Gedenksteins und später zum Auftrag, eine unvollendete Burg für ein unvollendetes Leben zu errichten, führten. Geplant hat die Burgruine übrigens Gustav Hamann, der auch auf der Insel Kaninchenwerder den Aussichtsturm entwarf. Steht man auf dem Burgturm, sieht man die Insel.

marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Schloss Schwerin

schloss-schwerin2

"Eines der bedeutendsten Bauwerke des Romantischen Historismus in Europa", sagen die einen. "Neuschwanstein des Nordens", sagen andere. Für die Schweriner ist es einfach "ihr Schloss". Zauberhaft, wundervoll, märchenhaft. Und Kandidat für das UNESCO-Welterbe.

Schloss und Schlossgarten können besichtigt werden, der Schloss jedoch nur zum Teil: Zum einen sind ständig Räume aufgrund von immer notwendigen Sanierungsarbeiten gesperrt. Zum anderen ist das Schloss der Sitz der mecklenburg-vorpommerschen Landesregierung. Aber auch der öffentlich zugängliche Teil ist absolut lohnenswert. Wenn Sie die Chance haben: Die Führung "Vom Keller bis zur Kuppel" ist absolut beeindruckend und führt Sie, wie der Name schon sagt, wirklich in den Keller, in viele sonst nicht zugängliche Räume und auf das Dach. Ein Besuch der Schlosskirche sei Ihnen auch wärmstens ans Herz gelegt. Der Schlossgarten selbst ist bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet. 

marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Spielplatz der Atolle

spielplatz-der-atolle

Wenn Sie mit Kindern unterwegs sind, können Sie hier mal richtig gut punkten. Der "Spielplatz der Atolle", wie er einst hieß, ist zur Bundesgartenschau 2009 entstanden - und blieb den Schwerinern danach glücklicherweise erhalten. So wünscht man sich doch einen Spielplatz, oder?

Kleiner Tipp für die Eltern: Leider fehlt hier völlig die Möglichkeit, einen Kaffee oder ein erfrischendes Kaltgetränk zu bekommen. Wenn Sie ein paar hundert Meter Richtung Schloss fahren, finden Sie mindestens eine Restauration. Wenn Sie die Rückfahrt zurück zum Spielplatz in unter zwei Minuten schaffen, nehmen Sie doch Ihren Kindern ein Eis mit...

 

flieger_herz_neg-icon-schwarzSie sind auf dieser Strecke unterwegs gewesen? Ihr Feedback ist uns wichtig.
Sagen Sie uns, wie es Ihnen gefallen hat! Schreiben Sie uns einfach eine eMail.
Sehr gerne nehmen wir auch aktuelle Hinweise bei unpassierbaren Teilstücken
oder Anregungen für weitere Ausflugsziele entgegen.