Liedervolle Weihnachten

DER LIEBSCHAFTS-WEIHNACHTS-SOUNDTRACK 2016

Was wäre Weihnachten ohne Musik? Kein „Driving Home for Christmas“ während der nächtlichen Autofahrt, kein leises Summen beim Kerzen anzünden in der stillen, heiligen Nacht, kein Ros, das entspringt zur kirchlichen Weihnachtsmesse. Kein nachdenklich stimmender John Lennon, der uns mahnt: War is over, if you want it. Kein heiteres „Feliz navidad“, bei dem wir so laut mitsingen, als wären wir gebürtige Spanier. Nein, das Fest der Liebe ist auch ein Fest der Lieder.

Und so haben die Mitarbeiter der Liebschaft Mecklenburg ihre ganz persönlichen Lieblingslieder zu Weihnachten für Sie gekürt. Mit dabei: Klassiker, Modernes und Neuentdeckungen. Sie können den Liebschafts-Weihnachts-Soundtrack hier hören und sich in die perfekte Weihnachtsstimmung versetzen lassen.

Wir wünschen Ihnen von Herzen liebevolle – und liedervolle – Weihnachten.

Ihr Team aus der Liebschaft Mecklenburg

ANGELS WE HAVE HEARD ON HIGH
The Piano Guys

Zahlreiche Texte und Übersetzungen existieren zu der Melodie des original französischen Weihnachtsliedes „Les Anges dans nos campagnes“. Vermutet wird, dass dieses im 18. Jahrhundert entstanden ist. Der lateinische Refrain„Gloria in excelsis Deo“ bedeutet „Ehre sei Gott in der Höhe.“ Auch die amerikanische Musikgruppe The Piano Guys hat nun ihre eigene Interpretation geschaffen.

„Tolle Version eines jahrhundertealten Liedes.“
Roland Drossel, Trainee WINSTONgolf, Schloss Kaarz, GUT VORBECK

THE BASEBALLS
Driving Home For Christmas

Treffpunkt Gemeinschaftsküche: In einem Berliner Proberaumkomplex lernten sich die drei Bandmitglieder von The Baseballs 2007 kennen. Seitdem erfreuen sie die Welt mit Rock-’n’-Roll. Eigene Lieder, aber auch Cover-Versionen wie die von „Driving Home for Christmas“ sind darunter. Die Idee zum Original von Chris Rea entstand 1986, als der britische Sänger mit seiner Frau im vorweihnachtlichen Autostau stecken blieb.

„Dieses Lied darf in keiner Weihnachts-Playlist fehlen.“
Stephan Witt, Auszubildender Kaufmann für Freizeit und Tourismus WINSTONgolf

AURORA LACASA UND FRANK SCHÖBEL
Weihnachten in Familie

„Weihnachten in Familie“ ist ein Lied aus dem gleichnamigen Weihnachtsalbum, das 1985 veröffentlicht wurde und in der damaligen DDR zum buchstäblichen Verkaufsschlager avancierte. Die Platte fehlte in nahezu keinem Haushalt. Der Sänger Frank Schöbel und seine damalige Lebensgefährtin Aurora Lacasa singen darauf mit den gemeinsamen Kindern Dominique und Odette 20 verschiedene Weihnachtslieder.

„Mit diesem Lied bin ich aufgewachsen.“
Ronny Woisin, Direktion WINSTONgolf

LAST CHRISTMAS
Olly Murs

Seit mehr als 30 Jahren ertönt „Last Christmas“ zu Weihnachten in Dauerschleife. Der Welthit der Gruppe Wham! spielt dem Komponisten George Michael bis heute angeblich zehn Millionen Dollar pro Jahr ein. Der Kult geht so weit, dass in Saas-Fee, dem damaligen Videodrehort, „Last-Christmas-Fackelwanderungen“ und Parties mit „Netzli-Shirts und Stonewashed Jeans“ angeboten werden. Olly Murs hat sich 2014 an ein – etwas sanfteres – Cover gewagt.

„Auch wenn es manche nervt: Ohne dieses Lied würde etwas fehlen an Weihnachten.“
Jenny Elshout, Geschäftsleitung WINSTONgolf, Schloss Kaarz, GUT VORBECK

EARTHA KITT
Santa Baby

Eine Yacht, Pelz und Christbaum-Schmuck von Tiffany: Das ist die extravagante Wunschliste von Eartha Kitt im Song „Santa Baby“. Die amerikanische Sängerin und Schauspielerin sang das Weihnachtslied erstmals 1953 mit Henri René, begleitet von seinem Orchester, in New York City ein. Das Lied wurde von späteren Pop-Ikonen wie Madonna oder Kylie Minogue gecovert.

„Ein mondäner Klassiker – perfekt für Frauen, die nicht nur an Weihnachten genau wissen, was sie wollen.“
Carolin Bindernagel, Event & Sales WINSTONgolf

BAND AID 30
Do They Know It’s Christmas?

1984 versammelten die Musiker Bob Geldof und Midge Ure die populärsten Stimmen, um gemeinsam den Song „Do They Know It’s Christmas?“ aufzunehmen. Auslöser für das Hilfsprojekt „Band Aid“ war eine Hungersnot in Äthiopien. Die Idee: Sämtliche Tantiemen werden gespendet. 30 Jahre später formierte sich nach einer Ebola-Epidemie in Westafrika das mittlerweile vierte Band-Aid-Projekt, u.a. mit One Direction, Bono, Chris Martin von Coldplay und Ed Sheeran.

„Mein Lieblingslied zu Weihnachten… und mit einer wichtigen Botschaft versehen.“
Yvonne Heide, Service Restaurant Schloss Kaarz

IT’S BEGINNING TO LOOK A LOT LIKE CHRISTMAS
Michael Bublé

Michael Bublé, bekannt für Neuinterpretationen weltberühmter Titel, hat auch mit dem Album „Christmas“ im Jahr 2011 klassischen Weihnachtsliedern seinen „Jazz- und Swing-Stempel“ aufgedrückt. Der Sänger besitzt neben der kanadischen auch die italienische Staatsbürgerschaft. Eine Hommage an seine Wurzeln: Die Liebe zur Musik soll ihm sein Großvater aus Italien mitgegeben haben. 

„Zum Dahinschmelzen… “
Stefanie Merchel, Marketing WINSTONgolf, Schloss Kaarz, GUT VORBECK

MELANIE THORNTON
Wonderful Dream

„Wir wissen alle nicht, ob wir morgen noch erleben. Also sollten wir unseren Traum jetzt leben.“ Worte der amerikanischen Sängerin Melanie Thornton, kurz bevor sie 2001 auf tragische Weise bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam. Von Träumen handelt auch ihr Weihnachtslied, das zu einem der beliebtesten zählt.

„Ein so schönes Lied, das ganz viel Wärme und Hoffnung verbreitet.“
Elisabeth Kostka, Housekeeping GUT VORBECK

LITTLE DRUMMER BOY
Bob Dylan

Little Drummer Boy erzählt von einem armen Jungen, der mit dem Einverständnis der Jungfrau Maria für den neugeborenen Jesus auf seiner Trommel spielt – weil er kein Geld für ein „richtiges“ Geschenk hat. Unzählige Interpreten haben dieses 1941 geschriebene Lied bereits gesungen, darunter Ray Charles, John Denver, Cyndi Lauper, The Jackson 5, Neil Diamond, Marlene Dietrich und Elvis Presley.

„Eigentlich gibt es keine Version dieses Liedes, die ich nicht mag. Aber die von Bob Dylan ist sehr besonders.“
Christian Diederichs, Reitstallleitung GUT VORBECK

FRIEDENSLICHT-LIED
Andrea Berg

Andrea Berg, eine der bekanntesten Schlager-Ikonen Deutschlands singt ein Weihnachtslied, getextet von einer Kollegin: Kristina Bach. Das Friedenslicht-Lied ist daher auf keinem Berg-Album zu finden. Einziges Zeugnis ist der Mitschnitt eines Show-Auftritts bei Florian Silbereisen. Die kraftvolle Botschaft des Liedes: „Schenke Liebe, schenke Zeit, und das nicht nur zur Weihnachtszeit.“

„Dieses Lied sagt uns, wie Weihnachten wirklich sein sollte.“
Rosemarie Gleffe, Service Café HerzensGUT